Repräsentanz

Die 11. ordentliche Sitzung der Repräsentantenversammlung fand am 6. Februar 2019 statt.

Tagesordnung der 11. Sitzung:

1. Feststellung der Beschlussfähigkeit 
2. Bestätigung der Tagesordnung 
3. Ergebnisse der Mitgliederversammlung 
4. Bericht des Vorstandes, u. a. SOLL-IST zum 31.12.2018 
5. Verschiedenes 

TOP 1 und 2.

Die Sitzung ist beschlussfähig – 8 Mitglieder vom 9 sind anwesend. Die TO wurde einstimmig angenommen.

TOP 3.

In der Mitgliederversammlung wurden folgende 5 Anfragen von Gemeindemitgliedern gestellt:

Möglichkeit der Beförderung von Invaliden zu Schabbat-G-ttesdiensten

Die Beförderung von Juden an einem Schabbat bzw. einem Feiertag widerspricht den Regeln von Schabbat und ist daher unmöglich. In besonderen Ausnahmenfällen kann man trotzdem Schwerbehinderte transportieren. Eine allgemeine Regel kann jedoch nicht geben.

Ständiges unerlaubte Parken von Fremdfahrzeugen neben dem Synagogengrundstück

BESCHLUSS

Es wird beschlossen, ein Schreiben an die Stadtverwaltung zu richten. Die Stadt möge sicherstellen, dass während der G-ttesdienstenzeiten in der Synagoge, der Halteverbot neben dem Grundstück umgesetzt wird.

Fußgängerübergang in der Dessauer Straße gegenüber dem jüdischen Friedhof

BESCHLUSS

Es wird beschlossen, erneut zu prüfen ob die Möglichkeit, die geordnete Überquerung der Dessauer Straße in der Nähe zur Straßenbahnhaltestelle durchzusetzen.

Konkretisierung der Aufgaben des neuen Gemeinderabbiners

Die Anfrage wurde mit dem abgeschlossenen Vertrag mit dem Rabbiner Portnoy erledigt.

Wunsch nach einer Tagesfahrt im Jahre 2019

BESCHLUSS

TOP 4.

SOLL-IST Stand zum 30.11.2018 wird erörtert 

Es wird berichtet, dass alle Bedingungen des Kaufvertrages für das Objekt W.-Külz-Str. 23 endlich erfüllt sind und die 1. Rate aus dem Hausverkaufs zum 18.02.2019 fällig ist. Somit kann man über das weitere Vorgehen – nach dem vollständigen Hausverkauf – überlegen.

Die Dachsanierung in der Dessauer Straße 24 läuft; vom ZRdJ gibt es eine schriftliche Bewilligung für den Zuschuss aus dem Ost-West-Fond erhalten

Aktueller Stand der Auseinandersetzung mit der SGH e.V. wird erörtert

Sanierungsprojekt Gr. Märkerstraße 13 wird erörtert

Der Mietvertrag für die Wohnung Gr. Märkerstraße 13b, 1. OG, wurde zum 01.04.19 gekündigt. Eine Renovierung steht bevor.

Projekt Instandsetzung Friedhof Dessauer Str., Teil gegenüber der Einfahrt – es wird berichtet, dass die Sanierung in Jahren 2019-2020 erfolgen wird

Wintermachane 11.-15.02.2019 – Programm und Ablauf

Seniorenschabbaton Oberwiesenthal; Stand – 52 Zimmer mit 100 Teilnehmer aus Halle, MD und Dessau, davon mehr als 60 aus Halle; die Anmeldung ist abgeschlossen

Minimachane Budapest; 23 Teilnehmer – 3 Begleiter und 20 Kinder/Jugendliche; die Anmeldung ist abgeschlossen

Machane Bulgarien; aktuell sind 8 Teilnehmer aus Halle und 4 aus MD gemeldet; Anmeldung läuft bis 31.03.19

Bildungsreise Israel; aktuell sind 5 Teilnehmer angemeldet; Anmeldung läuft bis 01.03.19

Prozesse gegen die SG Halle, e.V. – aktueller Stand

Antisemitismus-Beauftragter LSA – Information über das erste Treffen

TOP 5.

Auseinandersetzung wegen der Pflegeleistungen für Holocaust-Überlebende mit der Grundsicherung der Stadt Halle; die Hilfe vom RA Böhmke im Anspruch genommen wurde

Zwischenfall bei dem Tod von Frau K.; der RAS nimmt das Versagen des Ordnungsamtes empörend z. Kenntnis. Es müssen alle möglichen Schritte unternommen werden, um solche Situationen (Bestattungen auf grüner Wiese von jüdischen Menschen) künftig verhindert werden.

Klageverfahren JGH ./. VW; die Klage vom LG Halle abgewiesen
*********************************************************************************************

Die Repräsentantenversammlung ist das höchste Organ der Gemeinde außerhalb der Mitgliederversammlungen. Sie besteht aus 9 stimmberechtigten Mitgliedern und wird für 4 Jahre gewählt. Das Prozedere der Wahlen wird in der Wahlordnung beschrieben. Die Aufgaben der Repräsentantenversammlung werden in der Hauptsatzung (§ 7) beschrieben.

Die Mitglieder der Repräsentantenversammlung z. Z. sind:

Alexandr Rayvich Vorsitzender des Repräsentantenausschusses
Roman RasinStellvertreter des Vorsitzenden der Repräsentanz
Vladislav ChifrineSekretär und Stellvertreter des Gemeindevorsitzenden
Hanna LushikMitglied des Repräsentantenausschusses
Rosa NewelewaMitglied des Repräsentantenausschusses
Janina KorunskajaMitglied des Repräsentantenausschusses
Oleg VolkovskyyMitglied des Repräsentantenausschusses
Yosyp ZalmoverMitglied des Repräsentantenausschusses, Gemeindekämmerer
Max PrivorozkiMitglied des Repräsentantenausschusses, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Halle (Saale)

Monatsplan

  • 7. Juli 2019Sommermachane in Bulgarien
  • 20. Juli 2019 9:30Schabbath G'ttesdienst
  • 26. Juli 2019Kabbalath Schabbath; Beginn - nach Jüdischem Kalender
  • 27. Juli 2019 9:30Schabbath G'ttesdienst
AEC v1.0.4